Der Maskentanz

1988 entstand unter Mithilfe eines Tanzstudios der ?Schellentanz? ? ein Tanz der Schloß- und Humpisnarren. In der Fasnet 1996 war Uraufführung des Maskentanzes. 1999 entstand der Brauchtumstanz mit Wintergeist, Hexenmeister, Kräuterweible, den einstigen Bewohnern des Humpisschlosses und den drei Masken. Dieser Tanz stellt die Geschichte der Brochenzeller Fasnetsfiguren dar. Im laufe der Jahre wurde diese Gruppe von verschiedenen Personen geleitet, aktuell zuständig sind Katrin Fischer und Uli Jung. Die drei Masken in einem Tanz vereint auf der Bühne zu sehen ist beeindruckend.

1992 Prunksitzung
Schlussbild 1999
Friday 15.12.2017


Aktuelles:

15.12.17, 11:24 Uhr

Narrenzunft Brochenzell sagt „ DANKE „


15.12.17, 12:04 Uhr

Kurze u. knackige Fasnet : Vorverkauf startet am 2. Januar 2018